zur Übersicht
klicken zum Vergrößern
96
Trivial / Catalina III, 1992/2008
Verzinktes Eisen, Glas, Marmor
Werkbeschreibung gesprochen von Susanne Neumann (01:33min; 2,6 MB)
klicken zum Vergrößern
99
Ars Moriendi, 2006
Blei, Holz, Kunstharz, Feinblech
Werkbeschreibung gesprochen von Susanne Neumann (01:17min; 2,5 MB)
GIAMPAOLO DI COCCO
Geboren in Florenz am 6.9.1947. 1974 Hochschulabschluss in Architektur. Der Künstler begann seine künstlerische Arbeit mit Experimentalfilmen. Es folgten Reliefs mit verschiedenen Materialien sowie großformatige Acrylmalerei. 1983 -1987 Besuch von Seminaren an der Fachhochschule für Kunst und Design in Köln. Seit 1974 Ausstellungen in Italien und Deutschland, seit 1988 mit raumgreifenden Installationen, die seine Ausbildung und sein Interesse für architektonische Gesamtzusammenhänge erkennen lassen.
www.giampaolodicocco.com